Login
nächstes Spiel - 1. Mannschaft
SpVgg. Durlach-Aue   -   FC Spöck

am Sonntag 03.05.2015 um 15:00 Uhr

RSS Feed
27.04.2015Montag   18:21 Uhr

Späte Tore lassen die SpVgg Durlach-Aue jubeln

Das Wochenende begann für die Seniorenmannschaften der Spielvereinigung Durlach-Aue mit einer Niederlage der 1.Mannschaft im Nachbarschafts-Duell beim TSV Reichenbach. Nach einer indiskutablen Leistung in der ersten Halbzeit lag die Mannschaft von Trainer Thomas Kies zur Pause schon mit 2:0 zurück und vermutlich hätte er gerne mehr als nur drei Spieler ausgetauscht. Doch auch schon diese drei Wechsel konnten dem Spiel zumindest ein wenig eine andere Richtung geben.
Während in Halbzeit eins viele Fehlpässe das Spiel der Gäste aus dem Oberwaldstadion beherrschten und nahezu ausschließlich lange Bälle im Aufbauspiel geschlagen wurden, klappte es im zweiten Durchgang deutlich besser und so gelang der Anschlußtreffer in der 50.Minute. Daniel Beer war im Strafraum von Reichenbachs Keeper gefoult worden und den fälligen Strafstoß verwandelte Rouven Gondorf sicher.
Doch darüber hinaus konnte die Spielvereinigung keine weiteren Akzente setzen und so zeigte sich Spielausschussvorsitzender Markus Paule am Ende der Partie sehr enttäuscht: "Vielleicht war die Mannschaft einfach zu verkrampft. Eigentlich wollten wir auch auf dem Platz zeigen, dass wir die Nummer eins hier im Kreis Karlsruhe sind. Jetzt müssen wir uns in den kommenden Spielen nochmal reinhängen, dass wir diesen Status wirklich unterstreichen."

Wichtige Punkte im Abstiegskampf für Aue2 und Aue3

So mussten die zweite und dritte Mannschaft am Sonntag nachlegen, um im Abstiegskampf zu punkten. Aue3 lag dabei nach weniger als einer halben Stunde schon mit 0:3 gegen den TSV Wöschbach im Rückstand, erkämpfte sich aber mit dem Tor durch Ludwig Groß in der Schlußminute noch ein völlig verdientes 3:3-Unentschieden. Und auch Aue2 machte es spannend bis zum Schluß: Gegen den direkten Konkurrenten TSV Pfaffenrot gelang erst vier Minuten vor Spielende der Siegtreffer zum 3:2 durch Andreas Seidel und der damit verbundene Sprung in der Tabelle auf Platz 12. Der Abstand auf einen Abstiegsplatz wurde damit auf sechs Punkte vergrößert.
RSS Feed
20.04.2015Montag   10:43 Uhr

SpVgg Durlach-Aue weiter erfolgreich

Bei strahlendem Sonnenschein empfing Aue1 den Tabellennachbarn aus Weinheim, der bis zur Winterpause noch ganz oben in der Verbandsliga Nordbaden mitmischte, an den letzten Spieltagen allerdings etwas ins Straucheln geraten war.
Trotz erneuter Verletzungssorgen (Patric Gondorf hatte sich beim Aufwärmen verletzt) schickte Trainer Thomas Kies seine Mannschaft auf das Feld, um gegen den Tabellenfünften die bislang eher magere Heimbilanz aufzubessern.
Im ungewohnten grünen Dress agierte das Team aus Durlach-Aue sehr konsequent und arbeitete gut gegen den Ball, sodass der Gegner über die gesamte Spielzeit kaum Gefahr für das heimische Tor heraufbeschwören konnte - ganz anders die Spieler der Spielvereinigung, die knapp zehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff zweimal schön kombinierten und erfolgreich abschlossen:
Zunächst vollendete Daniel Beer in der 36.Spielminute einen Angriff der Gastgeber, als ihm nach einem Einwurf der Ball von Rouven Gondorf auf der Höhe des 16 Meterraums zugepasst wurde und er ins lange Eck zum 1:0 traf. Nur wenige Minuten später legte Durlach-Aue noch einen drauf, als Rouven Gondorf zunächst noch abgeblockt wurde, Marco Straub dann aber drei Gegenspieler vernarrte und sehenswert zum 2:0 einschoss.
Die zweiten 45 Minuten boten wenig Spannung, da die Gäste aus Weinheim keinen Zugriff aufs Spiel bekamen und Durlach-Aue kontrolliert den Sieg nach Hause fahren konnten. Thomas Kies hätte sich noch einen weiteren Treffer seiner Elf gewünscht, um schon früher "den Deckel drauf zu machen", doch zeigte sich der Spielertrainer mehr als zufrieden mit dem Ergebnis, das seine Mannschaft nun auf den fünften Platz klettern lässt.
Am Freitag schon steht das nächste Spiel für Aue1 auf dem Programm, wenn man ins nahgelegen Reichenbach zum TSV 05 Reichenbach fahren wird, der mit 28 Punkten jedoch noch nicht gänzlich frei von Abstiegssorgen auf dem 10.Tabellenplatz steht.

Aue2 biegt 0:2-Rückstand in Sieg um

Einen ganz wichtigen Dreier sammelte auch die zweite Mannschaft von Durlach-Aue beim Tabellenletzten FC Vikt.Jöhlingen ein, die den frühen Rückstand von 0:2 (20.Spielminute) durch die Treffer von Kevin Meier (28.), Andreas Seidel (54.) und Dennis Erhardt (63.) noch in einen Sieg umwandeln konnte. Damit konnte der Abstand zum 1.Abstiegsrang (DJK Durlach) auf vier Punkte ausgebaut werden.
RSS Feed
14.04.2015Dienstag   16:00 Uhr

Chance vom Elfmeterpunkt vergeben

Die entscheidende Szene dieser Partie ereignete sich in der 19.Spielminute: Fabian Gondorf (Foto) wird elfmeterwürdig gefoult, Marco Straub tritt vom Elfmeterpunkt an - doch sein Schuß rauscht über den Kasten von Bruchsals Keeper Sascha Rausch.
Und so verpuffte die einzige wirklich große Torchance für die Spielvereinigung Durlach-Aue wirkungslos, obwohl die Gäste auch in Abwesenheit von Trainer Thomas Kies die meiste Zeit der neunzig Minuten der Bruchsaler Heimmannschaft überlegen waren. Am Ende mussten die verbliebenen neun Feldspieler sogar froh sein, das torlose Unentschieden über die Ziellinie gerettet zu haben,
denn in der 80.Minute hatte Marvin Gondorf die gelb-rote Karte gesehen und seinem Team noch einmal eine heiße Schlußphase beschert. Einmal mußte ein Aumer Abwehrspieler noch auf der Torlinie retten, ein anderes Mal rettete die Latte vor einem Gegentreffer, sodass beide Mannschaften am Ende einen Punkt auf der Habenseite verbuchen konnten.
Durlach-Aue steht damit weiterhin auf Tabellenplatz sechs in der Verbandsliga und empfängt am kommenden Sonntag den direkten Tabellennachbarn TSG 62/09 Weinheim, der mit 33 Punkten auf Platz fünf rangiert.

Terminplan 27.04.15 - 03.05.15
frei
2014/2015 - 1. Mannschaft
TOP - Beteiligung
Ansicht wechseln
Anteil %
noch keine Daten vorhanden
Ligaweb CMS ist ein Projekt der Ligaweb UG © 2012 - Alle Rechte vorbehalten