Login
nächstes Spiel - 1. Mannschaft
SpVgg. Durlach-Aue   -   SpVgg. Neckarelz 2

am Sonntag 29.03.2015 um 15:00 Uhr

RSS Feed
21.03.2015Samstag   20:34 Uhr

Auswärtssieg dank starker zweiter Hälfte

Eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche brachte der Spielvereinigung Durlach-Aue beim Auswärtsspiel gegen den SV 98 Schwetzingen drei Punkte ein. In der ersten Halbzeit standen sich zwei annähernd gleichstarke Mannschaften in einem ausgeglichenen Spiel gegenüber. Dank einer äußerst engagierten und kämpferisch starken Leistungen in der zweiten Hälfte siegte die Spielvereinigung am Ende mit 2:1. Marvin Gondorf hatte mit seinem ersten Saisontor in der 22. Spiel Minute den ersten Treffer dieser Begegnung für Durlach-Aue erzielt; nachdem Schwetzingen fast direkt danach den Ausgleich durch Weber geschossen hatte (23.), gelang Fabian Gondorf in der 65. Minute das entscheidende Tor zum 2:1.

Gondorf-Brüder treffen für Durlach-Aue

So belohnte sich die Mannschaft von Thomas Kies für ihr positives Auftreten am heutigen Spieltag und belegt mit 27 Punkten aktuell den achten Tabellenplatz in der Verbandsliga Nordbaden.
RSS Feed
09.03.2015Montag   01:24 Uhr

Beckers Ausgleichstor sorgt für Punktgewinn in Mannheim

Nach einem 0:1-Rückstand zur Halbzeit konnte Aues erste Mannschaft in der 63.Spielminute den 1:1-Ausgleich erzielen und damit zumindest einen Teilerfolg bei der Waldhöfer Reserve verbuchen.
RSS Feed
22.12.2014Montag   12:13 Uhr
Mit 23 Punkten steht die 1.Mannschaft der SpVgg Durlach-Aue nach 16 Spieltagen auf dem achten Tabellenplatz in der höchsten badischen Spielklasse. Zeit für ein kleines Zwischenfazit.
Thomas Kies, Trainer der 1.Mannschaft, stand uns für ein kleines Interview zur Verfügung:
1. Sind Sie zufrieden mit dem bisherigen Verlauf der Saison?
Aktuell schmerzt die empfindliche Niederlage von gestern in Viernheim. Insgesamt haben wir die Erwartungen erfüllt, sind als Aufsteiger achtbar in der Verbandsliga angekommen. Zufrieden kann ich trotz alle dem nicht sein, meine Ansprüche sind höher als der achte Platz.
2. Was hat Sie positiv überrascht?
Die Entwicklung des Gesamtvereins unter der neuen Vorstandschaft. Man hat sehr gewissenhaft die aktuelle Situation des Vereins dargestellt, und ein interessantes, und in meinen Augen nachhaltiges, neues Konzept vorgestellt, wie der Verein in Zukunft aufgestellt werden soll. Ich sehe eine klare Struktur und freue mich auf die Umsetzung des neuen Konzeptes.
3. Wo sind Dinge schief gelaufen? Was kann verbessert werden?
Sportlich gehen wir personell seit Wochen auf dem Zahnfleisch. Eine dünne Kaderbreite mit überdurchschnittlich vielen Verletzen hat uns in den letzten Spielen jeglichen Spielraum genommen, sowohl im Training vernünftig zu arbeiten und gewisse Dinge einzustudieren, als auch im Spiel personell zu variieren. Alternativen aus der zweiten Mannschaft sehe ich aktuell nicht.
4. Was passiert in der Winterpause?
In erster Linie sollen die Jungs sich erholen und regenerieren. Personell ist es zwingend erforderlich nachzurüsten um den Verbleib in der Verbandsliga so früh wie möglich zu erreichen. Es ist dabei auch angedacht den ein oder anderen A-Jugend Spieler in der Wintervorbereitung zu testen.
5. Wird sich der Kader verändern?
Er muss sich verändern, auch im Hinblick auf das Abschneiden der zweiten Mannschaft, die aktuell gegen den Abstieg spielt. Hier muss die erste Mannschaft auch Hilfe leisten!
6. Wie geht es mit der zweiten Mannschaft weiter und was erwarten Sie von der aktuellen A-Jugend?
Ich stehe der Entwicklung der zweiten und dritten Mannschaft skeptisch gegenüber. Alleine die Trainingsbeteiligung in den letzten Wochen bereitet mir Kopfzerbrechen. Die A-Jugend macht unter Domenico Rizzo und Michael Stoltz einen guten Job. Hier werden wir versuchen die Entwicklung der Spieler voranzutreiben, um sie auf die erste und zweite Mannschaft vorzubereiten.
7. Wie sehen Sie die Entwicklung des Gesamtvereins?
Meines Erachtens hat die neue Vorstandschaft in den letzten 4 Monaten einen riesen Job gemacht. Ich bin froh, dass Andy Reichel und sein Team den Verein neu positionieren wollen um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein. Und ich bin stolz darauf als Trainer der ersten Mannschaft diesen Weg begleiten zu dürfen.
8. Rückblickend auf das gesamte Fußballjahr 2014: Wie lautet Ihr Fazit und was erwarten Sie vom Jahr 2015?
Wir wollen 2015 guten Fußball spielen mit Jungs aus der Region. Wir waren 2014 erfolgreich. Diese Leistungen wollen wir nächstes Jahr bestätigen!

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern, Fans und Freunden ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Terminplan 23.03.15 - 30.03.15
frei
2014/2015 - 1. Mannschaft
TOP - Beteiligung
Ansicht wechseln
Anteil %
noch keine Daten vorhanden
Ligaweb CMS ist ein Projekt der Ligaweb UG © 2012 - Alle Rechte vorbehalten